Aktuelles

Aktuelles

25-04-2016

Unsere neue Clubwirtin im Interview

Interview aus dem aktuellen Doppelfehler 2016:

Nachdem wir zum Ende der letzten Saison den Vertrag mit unserer Gaststättenpächterin Gabriele Spangenmacher eivernehmlich nicht verlängerten, musste der Vorstand wieder auf die Suche gehen. Zum Glück wurde er schnell fündig und so können wir nun mit unserer neuen Clubwirtin Gaby Müller in die neue Sommersaison starten. Sie wird uns ho entlich viele, nette Stunden bereiten und uns mit Speisen und Getränken bestens versorgen. Die meisten Mitglieder kennen Frau Müller und haben sie als Mitarbeiterin von Frau Spangenmacher als engagierten und aufgeschlossenen Menschen kennen gelernt. Unser Vorstandsmitglied Heidi Saur, verantwortlich für den Gaststättenbetrieb, hat gemeinsam mit Ingrid Sturm vor Beginn der Saison mit ihr ein kurzes Interview geführt:

Heidi: Frau Müller, seit wann lebst Du in Worms?

Gaby: Ich bin seit 2014 hier in Worms und habe im „Marktstübchen“ gearbeitet.

Heidi: Was hast Du gelernt und wo bist Du geboren?

Gaby: Ich habe in Nagold Fleischfachverkäuferin gelernt und geboren bin ich in Altensteig, Kreis Calw.

Heidi: Und wie kamst du letztlich zu Rot-Weiss?

Gaby: Im „Marktstübchen“ lernte ich Frau Spangenmacher kennen, die mich als Köchin für den Club einstellte. Da ich nach meiner Ausbildung die Liebe zum Kochen entdeckte, habe ich in verschiedenen Restaurants reingeschnuppert, unter anderem auch bei Italienern, Indern, und Türken. Es hat mir richtig Spaß gemacht, die verschiedenen Küchen zu erkunden, und so entschied ich mich Köchin zu werden.

Heidi: Du bist also nun bereit, unsere Gastwirtschaft zu führen. Du hast Dir sicherlich hierzu viele Gedanken gemacht. Kannst Du uns einen kurzen Einblick geben?

Gaby: Ich habe im Jahr 2015 sehr gerne hier gearbeitet, die Atmosphäre war nett und herzlich und ich fühlte mich hier sehr wohl. Ich bin gerne bereit, mit Engagement den Betrieb in der Gaststätte und mit Hilfe der Mitglieder wieder zu aktivieren. Ich stelle mir vor, auch mittags zu öffnen und kleine Gerichte anzubieten. Ich ziehe auch in Erwägung, nachmittags Ka ee und Kuchen zu verkaufen. Es wird auch ein vegetarisches Gericht geben, und ich hoffe auch die Ausrüstung in der Küche zu haben um Pizza und Flammkuchen backen zu können. Freitags möchte ich Fisch servieren. Ebenso würde ich gerne den Biergarten mit Grillfesten und Brotzeiten beleben. Natürlich freue ich mich über jede Anregung und jeden Vorschlag von Seiten der Mitgliedern. Ich werde keine feste Speisekarte haben, sondern kleine bestimmte Gerichte anbieten. Außerdem fände ich es schön, Kindergeburtstage und sonstige kleine Feste ausrichten zu können. Die Mitglieder sollen mich ansprechen und ihre Wünsche äußern.

Heidi: Liebe Gaby, das klingt gut! Ich freue mich schon auf die neue Saison mit Dir als Wirtin. Vielen Dank für das Gespräch. Wir wünschen Dir und uns ein gutes Miteinander und Gelingen. Wir bemühen uns, Dich in jeder Hinsicht zu unterstützen.

Vereinsleben.de - Verein des Monats März 2017

Talentino Tennis Rot-Weiß Worms

Sportjugend Rheinland-Pfalz

Mitglied werden

Mannschaften & Ergebnisse

Saisoneröffnung 18

Unser Webpartner

satware AG - Agentur und Systemhaus