Aktuelles

Aktuelles

02-05-2017

Spielberichte: 1. Wochenende

Auftaktsiege in der Oberliga

Damen 40 und Herren 55 des TC Rot-Weiß Worms starten erfolgreich in die Medenrunde

Die Oberliga-Teams der Damen 40 und Herren 55 des TC Rot-Weiß Worms konnten beide am ersten Medenspiel-Wochenende ihre ersten Begegnungen auf gegnerischen Plätzen gewinnen. Auch die 1. Herrenmannschaft war im Auswärtsspiel erfolgreich und konnte die ersten Punkte in der A-Klasse mit nach Hause nehmen.

Damen 40 I

Zu ihrem ersten Medenspiel in der Oberliga mussten die Damen 40 I bei der Spielgemeinschaft Igel/DJK Trier in Trier antreten, wobei die Gastgeberinnen aufgrund leicht besserer Leistungsklassen-Einstufungen als Favoriten galten. So stand es dann auch nach den ersten drei Einzeln 1:2 aus Wormser Sicht durch Niederlagen von Jutta Garrecht, die sich einer sehr starken Gegnerin mit 4:6, 2:6 geschlagen geben musste, und Gaby Hames (3:6, 4:6). Einen überdeutlichen 6:0-6:0- Sieg steuerte Birgit Heppel bei, die ihre Gegnerin nach Belieben dominierte. In der zweiten Einzelrunde hatten dann aber die Wormserinnen mit deutlichen Siegen von Petra Anthofer (6:2, 6:0) und Christiane Pallasch-Reitz (6:3, 6:4) und nur einer Niederlage von Carmen Schreiber (1:6, 3:6) die Nase vorne. So stand es nach den Einzeln ausgeglichen 3:3. In den anschließenden Doppeln machte Doppel 2, Anthofer/Heppel, sehr schnell die ersten Punkte. Spannend sah es zunächst in Doppel 3 Garrecht/Pallasch-Reitz aus, die aber nach einem Rückstand von 0:4 im ersten Satz immer besser ins Spiel fanden und schließlich ebenfalls in zwei Sätzen den Mannschaftssieg zum 12:9 perfekt machten. Nach diesem Erfolg, der von Mannschaftsführerin Petra Anthofer nicht unbedingt so erwartet war, kann das Team mit gestärktem Selbstvertrauen in die nächsten Begegnungen in der Oberliga gehen.

Herren 55 I

Einen besseren Auftakt in die neue Saison konnten die Herren 55 I des TC Rot-Weiß Worms kaum erwischen. Nach dem Aufstieg im vergangenen Jahr spielten sie in ihrer ersten Begegnung in der Oberliga beim Regionalliga-Absteiger TC GW Bellheim I. Das Wormser Team wurde dabei seiner Favoritenrolle gerecht und siegte nach einer überzeugenden Leistung deutlich mit 21:0. Lediglich der an Position 1 spielende Karl-Heinz Priester musste gegen den in der deutschen Senioren-Rangliste an Position 37 geführten H.-J. Kessel über drei Sätze gehen. Für Rot-Weiß punkteten Karl-Heinz Priester (4:6, 6:4, 10:8), Philippe Bojadjian (6:0, 6:2), Gernot Erkert (6:1, 6:1), Mathias Kluth (7:6, 6:0), Fritz Urbanek (6:2, 6:2), Michael Raab (6:2, 6:2). In den Doppeln spielten Priester/Raab (6:4, 7:5), Boyadjian/Urbanek (6:2, 6:0) und Erkert/Kluth (6:3, 6:1). Nach diesem erfolgreichen Auftakt scheint die Mannschaft für den weiteren Verlauf der Saison gerüstet und empfängt am kommenden Samstag die Tennisfreunde Budenheim I auf eigener Anlage.

Herren I

Die 1. Herrenmannschaft des TC Rot-Weiß Worms startet in der A-Klasse mit einem 14:7-Erfolg bei Stadecken-Elsheim in die Medenrunde 2017. Beim letztjährigen Tabellenzweiten sicherten Julian Djabarian (6:1, 6:4), Nicolas Roth (7:6, 6:0), Lukas Gaedt (6:2, 6:4) und Fabian Wilhelmi (6:2, 6:1) die wichtigen Punkte in den Einzelbegegnungen. David Anthofer (3:6, 5:7) und Marius Gramlich (1:6, 2:6) mussten sich ihren starken Gegnern jeweils geschlagen geben. Das noch eine benötigte Doppel zum Tagessieg gewannen Gramlich/Wilhelmi denkbar knapp mit 3:6, 6:3, 10:8 im Match-Tiebreak. Auch Djabarian/Gaedt konnten, nachdem der Gesamtsieg schon feststand, weitere Punkte mit einem 6:4-6:1- Erfolg beisteuern. Im Top-Doppel hatten Anthofer und Max Löwel das Nachsehen (3:6, 3:6). Die Freude über den Auftaktsieg war groß bei den Rot-Weißen, war man doch nicht als Favorit angereist und konnte man so schon früh in der Saison wichtige Punkte holen. Nächste Woche steht ein aller Voraussicht nach ähnlich schweres Spiel beim TC Dahlheim an.

Damen 50 I

In strömendem Regen traten die Damen 50 I in neuer Formation in der A-Klasse im Heimspiel gegen den TV Laubenheim an. Zwei klaren 2-Satz Siegen von Anja Löb-Schill und Yvette Boeckxstaens (Position 1 und 2) standen zwei knappe Niederlagen von Ute Hüchtker (1:6; 6:1 und 8:10) und Dr. Stephanie Göbel gegenüber. Löb-Schill/Boeckxstaens konnten darüber hinaus noch im Doppel punkten, so dass am Ende ein 7:7 Unentschieden das Ergebnis des Regenspiels war.

Damen 55 II

Die neu in der Rheinhessenliga aufspielenden Damen 55 II trafen gleich im ersten Spiel in Eimsheim auf den Absteiger aus der Verbandsliga. Gegen die um vier und bis sogar zu sieben Leistungsklassen stärkeren Gegnerinnen wurde zwar um jeden Punkt hart gekämpft, Chancen zu einem Satzgewinn bestanden jedoch nur in den Doppeln. So unterlagen die Wormser Damen am Ende mit 0:14 Punkten. Es spielten für Rot-Weiß Renate Stephany, Sonja Gramlich, Sylvia Jongerius und Dr. Stephanie Göbel.

Darüber hinaus starteten auch die Damen I in der B-Klasse gegen Blau-Weiß Mainz, die Herren 40 I in der Rheinhessenliga bei Sprendlingen/Jugenheim, die Herren 40 II in der B-Klasse in Münster-Sarmsheim, die Damen 50 II in der B-Klasse gegen Pfeddersheim sowie die Junioren U18 in der A-Klasse beim Lokalrivalen TC Bürgerweide erfolgreich in die Medenrunde.

Vereinsleben.de - Verein des Monats März 2017

Talentino Tennis Rot-Weiß Worms

Sportjugend Rheinland-Pfalz

Mitglied werden

Mannschaften & Ergebnisse

Saisoneröffnung 18

Unser Webpartner

satware AG - Agentur und Systemhaus