Aktuelles

Aktuelles

30.07.2020

Mitglieder-versammlung am 14. August

Einladung zur ordentlichen Mitgliederversammlung

am 14. August 2020 um 19:30 in der Tennishalle in Worms-Pfeddersheim

Liebe Mitglieder,

wir hoffen, Euch und Euren Angehörigen geht es in diesen schwierigen Zeiten gut. Mit der zurzeit gültigen 10. Corona-Bekämpfungsverordnung Rheinland-Pfalz sind wieder Veranstaltungen in geschlossenen Räumen mit bis zu 150 gleichzeitig anwesenden Personen unter Beachtung der notwendigen Schutzmaßnahmen zulässig. Insbesondere gelten das Abstandsgebot, die Maskenpflicht und die Kontakterfassung.

Um ein Infektionsrisiko möglichst auszuschließen, laden wir zur diesjährigen Mitgliederversammlung in unsere großräumige Tennishalle in Worms-Pfeddersheim vor deren Bodensanierung ein. Haltet hier bitte den Mindestabstand von 1,5 m ein. Tragt bitte ab Betreten der Räume einen Mund-Nasen-Schutz und nehmt diesen gegebenenfalls erst nach Einnahme Eures Sitzplatzes ab. Zudem haben wir nur die zwingend notwendigen Tagesordnungspunkte auf die Agenda genommen, um unsere Aufenthaltsdauer in der Veranstaltung möglichst kurz zu halten.

Tagesordnung

  1. Begrüßung und Genehmigung der Tagesordnung
  2. Protokoll der Mitgliederversammlung vom 2. April 2019
  3. Jahresbericht des Vorstands
  4. Berichte des Kassenwarts und der Kassenprüfer
  5. Aussprache zu den Punkten 3 und 4 und Entlastung des Vorstands
  6. Aktuelles zum Hallenprojekt
  7. Vorstellung und Verabschiedung des Haushaltsplans 2020
  8. Übergangsregelung zum Verzehrbon*
  9. Ergänzung der Satzung um eine Jugendordnung**
  10. Anträge
  11. Verschiedenes

*zu Top 8 siehe Anhang; **zu Top 9 siehe Anhang

Anträge auf Ergänzungen der Tagesordnung müssen bis eine Woche vor der Versammlung schriftlich beim Vorstand eingereicht werden (§ 12 Abs. 7 der Satzung). Der Haushaltsabschluss, die Haushaltsplanung des neuen Geschäftsjahres sowie eventuelle Anträge können ab dem 7. August vor der Mitgliederversammlung bei unserem Kassenwart Theo Reiß zu den Geschäftszeiten seines Büros (Dr. Fischer, Wilhelm & Partner Steuerberater Wirtschaftsprüfer PartG mbB, Alzeyer Straße 156, 67549 Worms) eingesehen werden.

Es grüßen Euch herzlich im Namen des Vorstands

Dr. Michael Döppert                                             Lukas Gaedt

1. Vorsitzender                                                                        2. Vorsitzender

--------------------------------------------------------------

Zu TOP 8: Übergangsregelung zum Verzehrbon

Da unsere Vereinsgaststätte über die Sommermonate geschlossen ist, konnten die Verzehrbons nicht eingesetzt werden. Der Vorstand schlägt vor, dass die Verzehrbons auch in der Wintersaison (bis Mitte April 2021) in der Gaststätte der Tennishalle eingesetzt werden können. In der Mitgliederversammlung 2021 entscheidet die Mitgliedschaft dann über die generelle Fortführung der Verzehrbon-Regelung.

Zu TOP 9: Ergänzungen der Satzung um eine Jugendordnung

Alter Passus

Neuer Passus

Erläuterungen

§ 11 Vereinsorgane

  1. die Mitgliederversammlung,
  2. der Gesamtvorstand,
  3. der Vorstand nach § 26 BGB.

§ 11 Vereinsorgane

  1. die Mitgliederversammlung,
  2. der Gesamtvorstand,
  3. der Vorstand nach § 26 BGB,
  4. der Jugendausschuss.

Ergänzung der Vereinssatzung, um die Einführung eines Jugendausschusses.

Hiermit möchten wir, die erwachsenen Mitglieder des Vereins, bekunden, dass uns die pädagogischen und politischen Ziele der Kinder- und Jugendarbeit im Sport ein ernsthaftes Anliegen sind.

§ 14 Gesamtvorstand

  1. Den Gesamtvorstand des Vereins bilden:
  1. die / der 1.Vorsitzende,
  2. die / der 2.Vorsitzende,
  3. die / der Kassenwart(in),
  4. die / der Leiter(in) für sportliche Entwicklung,
  5. die / der Sportwart(in),
  6. die / der 2. Sportwart(in),
  7. die / der Jugendwart(in),
  8. die / der 2. Jugendwart(in),
  9. die / der Schriftführer(in)
  10. das Mitglied für Gaststätte und Verwaltung,
  11. die / der Pressewart(in).
  1. Eine Personalunion ist nicht zulässig.
  2. Der Gesamtvorstand wird von der Mitgliederversammlung gewählt. Die Amtszeit beträgt zwei Jahre.

Eine Wiederwahl ist zulässig. Der Gesamtvorstand bleibt auch nach Ablauf der Amtszeit im Amt, bis ein neuer Gesamtvorstand gewählt ist. Abwesende können gewählt werden, wenn sie ihre Bereitschaft zur Annahme des Amtes vorher schriftlich erklärt haben.

  1. Scheidet ein Mitglied des Gesamtvorstandes vorzeitig aus, so kann der Vorstand für die restliche Amtszeit des Ausgeschiedenen einen Nachfolger bestimmen.
  2. Die Mitglieder des Gesamtvorstandes haben in der Sitzung je eine Stimme. Bei Stimmengleichheit ist die Stimme des 1. Vorsitzenden ausschlaggebend.
  3. Die Sitzungen des Gesamtvorstandes werden durch den 1.Vorsitzenden, bei dessen Verhinderung vom 2.Vorsitzenden, einberufen und geleitet.
  4. Der Gesamtvorstand kann sich eine Geschäftsordnung geben.
  5. An den jeweiligen Vorstandssitzungen können mit Zustimmung oder auf Einladung des Vorstandes weitere Mitglieder ohne Stimmrecht teilnehmen.

§ 14 Gesamtvorstand

  1. Den Gesamtvorstand des Vereins bilden:
  • die / der 1.Vorsitzende,
  • die / der 2.Vorsitzende,
  • die / der Kassenwart(in),
  • die / der Leiter(in) für sportliche Entwicklung,
  • die / der Sportwart(in),
  • die / der 2. Sportwart(in),
  • die / der Jugendwart(in),
  • die / der 2. Jugendwart(in),
  • die / der Schriftführer(in)
  • das Mitglied für Gaststätte und Verwaltung,
  • die / der Pressewart(in),
  • die/den Vorsitzende/n des Jugendausschusses.
  1. Eine Personalunion ist nicht zulässig.
  2. Der Gesamtvorstand wird von der Mitgliederversammlung gewählt. Die Amtszeit beträgt zwei Jahre.

Eine Wiederwahl ist zulässig. Der Gesamtvorstand bleibt auch nach Ablauf der Amtszeit im Amt, bis ein neuer Gesamtvorstand gewählt ist. Abwesende können gewählt werden, wenn sie ihre Bereitschaft zur Annahme des Amtes vorher schriftlich erklärt haben.

  1. Scheidet ein Mitglied des Gesamtvorstandes vorzeitig aus, so kann der Vorstand für die restliche Amtszeit des Ausgeschiedenen einen Nachfolger bestimmen.
  2. Die Mitglieder des Gesamtvorstandes haben in der Sitzung je eine Stimme. Bei Stimmengleichheit ist die Stimme des 1. Vorsitzenden ausschlaggebend.
  3. Die Sitzungen des Gesamtvorstandes werden durch den 1.Vorsitzenden, bei dessen Verhinderung vom 2.Vorsitzenden, einberufen und geleitet.
  4. Der Gesamtvorstand kann sich eine Geschäftsordnung geben.
  5. An den jeweiligen Vorstandssitzungen können mit Zustimmung oder auf Einladung des Vorstandes weitere Mitglieder ohne Stimmrecht teilnehmen.              

Ergänzung des Vorstands um die/den Vorsitzende/n des Jugendauschusses

§ 18 Änderungen der Satzung

  1. Über Änderungen der Satzung entscheidet die Mitgliederversammlung mit einer Mehrheit von drei Vierteln der abgegebenen gültigen Stimmen.
  2. Anträge auf Änderung der Satzung müssen mindestens drei Wochen vor der Mitgliederversammlung beim Vorstand eingereicht werden.

§ 19 Änderungen der Satzung

  1. Über Änderungen der Satzung entscheidet die Mitgliederversammlung mit einer Mehrheit von drei Vierteln der abgegebenen gültigen Stimmen.
  2. Anträge auf Änderung der Satzung müssen mindestens drei Wochen vor der Mitgliederversammlung beim Vorstand eingereicht werden.

Änderung der Paragraphennummer

§ 18 Jugend

Die Vereinsjugend führt und verwaltet sich selbständig und entscheidet über die Verwendung der ihr zufließenden Mittel eigenständig. Das Nähere regelt die Jugendordnung. Der/die Vorsitzende des Jugendausschusses ist Mitglied des Vereinsvorstandes.

Ergänzung der Satzung um die Aufnahme einer Jugendordnung

Vereinsleben.de - Verein des Monats März 2017

Talentino Tennis Rot-Weiß Worms

Sportjugend Rheinland-Pfalz

Mitglied werden

Mannschaften & Ergebnisse

Saisoneröffnung 18

Unser Webpartner

satware AG - Agentur und Systemhaus