Aktuelles

Aktuelles

2015-09-17

Abschlussbericht Jugendstadt- meisterschaften

Zum ersten Mal richtete der TC Rot-Weiß Worms am letzten Wochenende die Rheinland-Pfalz offenen Wormser Jugendmeisterschaften im Tennis aus. Stadtmeistertitel wurden bei den Mädchen in den Altersklassen U18, U15, bei den Jungen in den Altersklassen U18, U15 und U12 ausgespielt. Die Jüngsten spielten gemischt in der U10. Insgesamt hatten 56 Teilnehmer gemeldet. Am Freitag und Samstag wurden in Gruppenspielen die Halbfinalisten ausgespielt, die am Sonntag dann um den Finaleinzug antraten. Bei den Altersklassen U12 und U10 spielte jeder gegen jeden.

David Anthofer

Bei den Jungen U18 wurde der Rot-Weiße David Anthofer seiner Favoritenrolle gerecht. Nachdem er im Halbfinale noch über den Match-Tiebreak gehen musste, ließ er im Endspiel gegen Benedikt Laux aus Bad Dürkheim nichts mehr anbrennen und holte sich den Meistertitel mit einem 6.:3, 6:0-Sieg. Bei den Mädchen U18 konnte sich mit Sophie Vonhausen ebenfalls ein Rot-Weiß-Talent für das Finale qualifizieren. Hier traf sie auf Jana Wagner vom TC Bürgerweide. Die zwei Wormserinnen lieferten sich eine spannende Begegnung. Den ersten Satz konnte Wagner mit 6:4 für sich entscheiden und führte dann auch im zweiten schon mit 5:1 als Vonhausen immer besser ins Spiel kam und ihre Aufholjagd zum 6:6 begann. Im Tiebreak entschied dann aber Wagner auch den zweiten Satz für sich und konnte sich über den Meisterpokal freuen. 

Bei den Jungen U15 qualifizierten sich für das Finale Timo Reichel vom TC Mörsch Frankenthal und Maximilian Brandau vom TC Rot-Weiß Worms. In einem sehenswerten Match in dem beide Jungen Chancen auf den Sieg hatten, behielt schließlich der etwas fehlerfreier spielende Timo Reichel mit 7:5 und 6:3 die Oberhand und sicherte sich den Meistertitel. Bei den Mädchen U15 standen sich im Finale die Schwestern Anne und Lara Kroneberger vom Park TC Grünstadt gegenüber. Mit 6:1 und 6:0 war Anne die klare Siegerin.

Bei den Jungen U12 holte sich Noah Wotschke (TC Weiler) überlegen den Stadtmeistertitel. In vier Matches gab er gerade mal zwei Spiele ab. Bei den U10 gemischt konnte sich Selina Lauermann (TC Mörsch Frankenthal) über den ersten Platz freuen. Auch sie blieb in diesem Feld ungeschlagen. Die Turnierleitung mit Birgit Streuber-Hagenow, Petra Anthofer und Marius Gramlich zog am Ende eine positive Bilanz. Die Teilnehmer und ihre Eltern bzw. Betreuer lobten Organisation und Ambiente beim TC Rot-Weiß. Nicht zuletzt gab es für die Finalisten dank zahlreicher Sponsoren aus dem Verein und der Wormser Wirtschaft attraktive Preise. „Die offenen Wormser Jugendstadtmeisterschaften bei TC Rot-Weiß Worms werden auch nächstes Jahr wieder im Terminkaleder stehen“, resümierte Jugendwartin Petra Anhofer das ausgefüllte Turnierwochende.

Talentino Tennis Rot-Weiß Worms

Vereinsleben.de - Verein des Monats März 2017

rotweissworms.ebusy.de

Sportjugend Rheinland-Pfalz

Mitglied werden

Mannschaften & Ergebnisse

Saisoneröffnung 18

Unser Webpartner

satware AG - Agentur und Systemhaus