Aktuelles

Aktuelles

22-06-2016

Damen 40 weiter sieglos

Für die Damen 40 des Tennisclubs Rot-Weiß Worms ist es die erwartet schwere Saison. Im vierten Spiel setzte es jetzt die vierte Niederlage. Wobei das 5:16 gegen den TC Blau-Rot Erbach keineswegs unerwartet kam, stehen die Odenwälderinnen doch ungeschlagen an der Tabellenspitze der Regionalliga.

Deutsche Nummer zwei an der Spitze

Die Gäste aus dem Odenwald präsentierten sich sehr ausgeglichen über alle sechs Positionen hinweg und machten somit auch ihre starken Aufstiegsambitionen deutlich. Unter anderem boten die Blau-Rot-Frauen mit Eva Peczely die aktuelle Nummer zwei der deutschen Rangliste der Damen 40 an Position eins auf. Rot-Weiß-Mannschaftsführerin Petra Anthofer konnte hier zwar sehr gut mithalten, musste sich aber mit 4:6 und 3:6 geschlagen.

Erfreulich war auch der Sieg von Birgit Heppel im Match-Tiebreak, die nach ihrer langen Pause inzwischen wieder sehr gut zu ihrem Spiel fand. Gegen Petra Schwarz gab Heppel zwar den ersten Satz mit 4:6 ab, über einen im Tiebreak gewonnenen zweiten Durchgang kämpfte sie sich aber in den Match-Tiebreak, den sie 10:8 gewann. Die Einzel von Imke Hartwig-Pannemann, Jutta Garrecht, Christiane Pallasch-Reitz und Gaby Hames gingen derweil in zwei Sätzen an die Gegnerinnen.

In den Doppeln konnten dann noch Garrecht/Pallasch-Reitz mit ihrem Sieg im Match-Tiebreak die Bilanz auf 5:16 aus Wormser Sicht verbessern. In den beiden anderen Doppeln standen Anthofer/Heppel sowie Hartwig-Pannemann mit Birgit Hagenow derweil auf verlorenem Posten. Sie verloren jeweils zwei Sätzen.

Erschienen am 22.06.2016 in der Wormser Zeitung 

Vereinsleben.de - Verein des Monats März 2017

Sportjugend Rheinland-Pfalz

Mitglied werden

Mannschaften & Ergebnisse

Unser Webpartner

satware AG - Agentur und Systemhaus